Rosenheimer Holzbaupreis

Wohnanlage in Wasserburg am Inn

Wohnanlage in Wasserburg am Inn
  • Die Vorgaben der Bauherrschaft, an der freigewordenen Fläche nördlich der bestehenden Seniorenwohnanlage einen sowohl in ökologischer als auch in soziologischer Bauweise nachhaltigen und mit einer Nettomiete von 8 €/m2 auch leistbaren Wohnbau zu errichten, waren die idealen Voraussetzungen für dieses Projekt.

    Im Zuge des Vorentwurfes wurden mehrere Grundrisstypologien untersucht, wobei sich herausgestellt hat, dass die Atriumvariante sowohl das beste Potential für möglichst viel Wohn- als auch Gemeinschaftsfläche bildet und die quadratische Gebäudeform sehr ökonomische Energiekennzahlen ermöglicht. So wurde die Grundlage für einen Holz-Hybridbau geschaffen.
  • Entwurfsverfasser: ARGE Farthofer – Scheithauer, Freilassing
  • Tragwerksplanung: Dipl.-Ing. Sonja Taubenberger, Stephanskirchen
  • Holzbau: Zimmerei Hillebrand, Wals-Siezenheim, Österreich
  • Link zum Wettbewerbsplakat: https://www.rosenheimkreis.de/images/bilder/holzbaupreis/2020/Plakate/53_Plakat.pdf
  • Fotografie: Einreicher